Valle Gran Rey – Tal des großen Königs

Das beliebte Tal im Südwesten La Gomeras

Das Valle Gran Rey ist das beliebteste Tal auf La Gomera. Es liegt im Süd-Westen der zweitkleinsten Insel der Kanaren. Von San Sebastian de La Gomera, der Hauptstadt, ist das Valle Gran Rey mit dem Auto etwa eine Stunde entfernt.

Schon bei der Anfahrt ist der wunderbare Blick in das Tal einen Zwischenstop wert. Die Straße schlängelt sich durch die verschiedenen Ortschaften bis hinunter zum Meer. Die vielen kleinen Kanaren – Häuser, teilweise auf terrassierten Flächen in den Hängen gebaut, sowie die unzähligen Palmen sind immer wieder ein Augenschmaus, woran man sich nicht satt sehen kann.

Valle Gran Rey

Die beliebte Region auf La Gomera

  • Tal des großen Königs

    Im Süd-Westen La Gomeras
    La Gomera ist in 5 Gemeinden aufgeteilt und das Valle Gran Rey ist eine davon. Das Tal des Großen Königs, so die Übersetzung, ist das beliebteste Urlaubsziel auf La Gomera. Trotzdem hat es sich seinen ursprünglichen Charakter und seinen besonderen Flair erhalten. Wer fernab vom Massentourismus Urlaub machen möchte, ist hier genau richtig.

    Das Tal beginnt offiziell ab dem Ort Arure, den man aus San Sebastian kommend durchfährt. Hinter dem 1. Tunnel kommt  links in einer Kurve ein großer Aussichtspunkt. Hier habt Ihr die Möglichkeit das imposante Valle Gran Rey von oben zu überblicken. Gerade wenn Ihr bei Nacht ankommt, können wir den Stopp hier nur empfehlen. Der Blick in das beleuchtete Tal hinunter ist einfach phantastisch.

    Gleicher Himmel – mehr Sterne?
    Bei klarem Himmel lohnt sich unbedingt auch der Blick hoch in den Nachthimmel. Da es dort oben kein störendes Licht gibt, schaut man zu „Millionen“ Sternen auf. Unglaublich beeindruckend.
    Die Straße schlängelt sich dann den Berg hinunter durch einige kleine Ortschaften direkt bis ans Meer.

    Das untere Valle Gran Rey teilt sich in folgende 5 Ortsteile auf:

    La Calera
    Farbenprächtige Häuser, die wie an den Berg geklebt wirken. Erreichbar sind sie über viele Treppen, um dann von den Terrassen einen tollen Ausblick auf das Meer zu gewähren. ca. 15 Gehminuten vom Haupt-Strand La Playa entfernt. Aber auch die anderen Strände sind zu Fuß erreichbar. An der Hauptstraße unterhalb von La Calera ist der Taxistand und eine  Touristen-Information, die viele Unterlagen für Ihren Urlaub bereithält.

    La Playa
    La Playa ist das touristische Zentrum im Valle und liegt direkt am Meer. An und um die Promenade  herum finden man Supermärkte, Restaurants, eine Eisdiele, Geschäfte und Boutiquen. Immer wieder zeigen in der Hauptsaison Straßenmusiker Ihr Können und abends zum Sonnenuntergang erscheinen die Trommler. Urlaubsfeeling pur. Hier kann man einfach mal gemütlich die Seele baumeln lassen.

    La Puntilla
    Dieser Ortsteil liegt zwischen La Playa und Vuelta (Hafen) und hat auch einen eigenen kleinen Strand  namens „Lagune Charco del Conde“ . Aufgrund des vorgelagerten Riffs ideal für Familien, da hier keine Brandung herrscht. Darum wird der kleine Strand liebevoll „Baby-Beach“ genannt. Auch hier findet man wieder Restaurants, Geschäfte und Boutiquen und eine Eisdiele.

    Borbalan
    Der Ortsteil Borbalan liegt in 2. Reihen, parallel zur Uferstraße. Hier findest Du neben Ferienanlagen und Apartments auch 2 kleinere Baumärkte mit Haushaltswarenangebot (Ferriteria), die Post (Correos), eine der 2 Apotheken, einen Spar-Markt, einen Früchte-Laden, Boutiquen und Restaurants. Zum Hafen und den Stränden ist es nicht weit.

    Vueltas
    Vueltas ist das Hafenviertel im Valle Gran Rey. Hier gibt es einen kleinen Fischerhafen mit maritimen Flair und an der großen Kaimauer kommen die Fähre von San Sebastian oder Teneriff